Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Herzenstür Webshop

« Herzlich Willkommen im kleinen, aber feinen Herzenstür-Shop – hier findet man lesenswertes, kreatives und dekoratives und alles mit Liebe und Herz gemacht. Bei vielen im Webshop angebotenen Produkte kenne ich die Menschen, die dahinterstehen.»

Nicole Hausmann 

 

Stand: 12. August 2022

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte, die über den Webshop unter www.herzenstuer.ch/shop zwischen dem oder der Besteller:in (im folgenden KÄUFER) und Nicole Hausmann (im folgenden HERZENSTÜR) abgeschlossen werden.

HERZENSTÜR behält sich das Recht vor, die vorliegende AGB jederzeit zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version dieser AGB. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen der KÄUFER werden nicht anerkannt. Das Angebot von Artikeln im Webshop, richtet sich ausschliesslich an KÄUFER mit Wohn- oder Firmensitz in der Schweiz. Lieferungen erfolgen ausschliesslich an Adressen in der Schweiz. Das Angebot gilt, solange der Artikel im Webshop zu sehen ist und/oder der Vorrat reicht.

 

2. Informationen

2.1 Artikel und Preise

Abbildungen von Artikeln in Werbung, Prospekten, Webshop usw. dienen der reinen Illustration und sind unverbindlich. Alle im Webshop publizierten Verkaufspreise stellen Endpreise inklusive der MwSt. dar. HERZENSTÜR behält sich das Recht vor, die Preise der angebotenen Artikel jederzeit zu ändern bzw. anzupassen. Massgebend für das Zustandekommen des Kaufvertrags ist der Preis im Webshop zum Zeitpunkt der Bestellung.


2.2 Verfügbarkeiten und Lieferzeiten


HERZENSTÜR legt grossen Wert darauf, Verfügbarkeiten und Lieferzeiten im Webshop aktuell und genau anzugeben. Insbesondere aufgrund von Produktions- oder Lieferengpässen kann es jedoch beim Webshop zu Lieferverzögerungen kommen. Alle Angaben zur Verfügbarkeit und Lieferzeit sind deshalb ohne Gewähr und können sich jederzeit ändern.

3. Vertragsabschluss

Die Artikel und Preise im Webshop gelten als Angebot. Dieses Angebot steht jedoch immer unter der den Vertrag auflösenden Bedingung einer Lieferunmöglichkeit oder einer fehlerhaften Preisangabe. Der Kaufvertrag kommt für Artikel vom Webshop zustande, sobald der KÄUFER im Webshop seine Bestellung aufgibt.

Das Eintreffen einer Online-Bestellung wird dem KÄUFER mittels einer automatisch generierten Bestellbestätigung vom Webshop an die von ihm angegebenen E-Mail-Adresse angezeigt. Der Erhalt der automatisch generierten Bestellungsbestätigung enthält aber keine Zusage, dass der Artikel auch tatsächlich geliefert werden kann. Sie zeigt dem KÄUFER lediglich an, dass die abgegebene Bestellung beim Webshop eingetroffen und somit der Vertrag mit HERZENSTÜR unter der Bedingung der Liefermöglichkeit und der korrekten Preisangabe zustande gekommen ist.

4. Liefertermin + Lieferung + Prüfpflicht

Mit der Bestellbestätigung wird dem KÄUFER der Artikel, vorausgesetzt dessen Verfügbarkeit liegt vor, innert 7 Tagen per Post geliefert. Kommt HERZENSTÜR in Lieferverzug, so steht dem KÄUFER 4 Wochen nach Ablauf der grundsätzlichen Lieferfrist von 7 Tagen das Recht zu, vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall erstattet HERZENSTÜR dem KÄUFER bereits im Voraus geleistete Beträge zurück. Darüberhinausgehende Ansprüche gegenüber HERZENSTÜR bestehen nicht.

Die Lieferadresse des KÄUFERS muss in der Schweiz und per Post gut erreichbar sein. Ist dies nicht der Fall, trägt der KÄUFER die allfälligen Zusatzkosten. Der KÄUFER hat die Wahl zwischen verschiedenen Versandoptionen, welche direkt beim Bestellvorgang ausgewählt werden können.

Nimmt der KÄUFER den oder die bestellten Artikel nicht entgegen, kann HERZENSTÜR den Vertrag auflösen (stornieren) und dem KÄUFER die entstandenen Lieferkosten und allfällige Wertverluste in Rechnung stellen.

Der KÄUFER hat die gelieferten Artikel sofort nach Erhalt auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Lieferschäden zu prüfen. Lieferschäden, Falsch- und/oder unvollständige Lieferungen sind HERZENSTÜR via E-Mail an nicole@herzenstuer.ch innert 5 Kalendertagen ab dem Zeitpunkt der Zustellung der Lieferung zu melden. Der KÄUFER hat die Artikel so wie erhalten in der Originalverpackung aufzubewahren und den Instruktionen des geführten Rückgabe- und Retouren Prozesses seitens HERZENSTÜR zu folgen.

5. Gewährleistung

HERZENSTÜR übernimmt während 1 Jahr nach der Lieferung die Garantie für Mängelfreiheit und Funktionsfähigkeit des bestellten Artikels (ausgenommen auf Druckerzeugnisse). HERZENSTÜR kann die Garantie wahlweise durch die unten aufgeführten Punkte erbringen: 

  • kostenlose Reparatur

  • teilweisen und vollständigen Ersatz

  • Gutschrift zum Tagespreis

Bei kostenloser Reparatur und/oder teilweisem oder vollständigem Ersatz besteht die alte Garantielaufzeit fort.

6. Haftung und Haftungsausschluss

Die Haftung richtet sich nach den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen. Allerdings haftet HERZENSTÜR nicht für (i) leichte Fahrlässigkeit, (ii) indirekte und mittelbare Schäden und Folgeschäden und entgangenen Gewinn, (iii) nicht realisierte Einsparungen sowie (iv) für Schäden aus Lieferverzug.

Im Übrigen lehnt HERZENSTÜR die Haftung bei Vorliegen folgender Fälle ab:

  • unsachgemässe, vertragswidrige oder widerrechtliche Lagerung, Einstellung oder Benutzung der Produkte

  • Einsatz inkompatibler Ersatz- oder Zubehörteile (z.B. Stromversorgung)

  • unterlassene Wartung und/oder unsachgemässe Abänderung oder Reparatur der Produkte

  • höhere Gewalt, insbesondere Elementar-, Feuchtigkeits-, Sturz- und Schlagschäden

7. Zahlung

7.1 Zahlungsvarianten

Zahlungen müssen in Schweizer Franken geleistet werden. Dem KÄUFER stehen die als Zahlungsmittel im Webshop unter «Bezahlung» angebotenen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung; etwaige zusätzliche Zahlungsmittelgebühren, welche gegebenenfalls erhoben werden, werden im Bestellprozess detailliert ausgewiesen. Bei Zahlung mit Kreditkarte oder anderen Sofort-Zahlungsmitteln erfolgt die Belastung bei Bestellung. Bei Vorauskasse erfolgt die Lieferung erst nach Eingang der Zahlung. Die Artikel werden bis Ablauf der Zahlungsfrist von 20 Kalendertagen bei HERZENSTÜR reserviert.

7.2 Zahlungsverzug

Kommt der KÄUFER seiner Zahlungsverpflichtung ganz oder teilweise nicht nach, werden alle offenen Beträge, welche der KÄUFER gegenüber HERZENSTÜR schuldet, sofort (bei Vorauszahlung innert 8 Kalendertagen seit der 1. Mahnung) fällig und HERZENSTÜR kann diese sofort einfordern und weitere Lieferungen von Artikeln gegenüber dem Käufer einstellen.

HERZENSTÜR erhebt für die 2. Mahnung eine Umtriebsentschädigung von CHF 20.00 und für die 3. Mahnung eine Umtriebsentschädigung von CHF 30.00.

Bei erfolglosen Mahnungen können die Rechnungsbeträge an eine mit dem Inkasso beauftragte Firma abgetreten werden. In diesem Fall kann zusätzlich ein effektiver Jahreszins von bis zu 10% auf dem geschuldeten Rechnungsbetrag ab Fälligkeitsdatum in Rechnung gestellt werden. Die mit dem Inkasso beauftragte Firma wird die offenen Beträge in eigenem Namen und auf eigene Rechnung geltend machen und kann zusätzliche Bearbeitungsgebühren erheben, welche vom KÄUFER ebenfalls zu tragen sind.

7.3 Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand geht erst nach vollständiger Zahlung des Kaufpreises nebst allfälligen Zinsen und Kosten in das Eigentum des KÄUFERS über. Bis dahin darf der KÄUFER nicht über diesen verfügen, insbesondere ihn weder verkaufen noch vermieten oder verpfänden.

8. Änderung der Bestellung oder Stornierung

Bestellungen im Webshop verpflichten den KÄUFER grundsätzlich zur Abnahme. Nachträgliche Änderungen oder Stornierungen von Bestellungen des KÄUFERS können von HERZENSTÜR nach freiem Ermessen nachrangig akzeptiert bzw. korrigiert werden; für solche Änderungen umgehend nach der Bestellung HERZENSTÜR via E-Mail unter nicole@herzenstuer.ch kontaktieren.

Tritt nach einer Bestellung bzw. dem Vertragsabschluss eine (Teil-) Lieferunmöglichkeit (auflösende Bedingung) ein, wird der KÄUFER umgehend per E-Mail informiert. Falls der KÄUFER bereits bezahlt hat, wird ihm dieser Betrag zurückerstattet. Ist noch keine Zahlung erfolgt, wird der KÄUFER von der Zahlungspflicht befreit. Weitere Ansprüche wegen Lieferverzug oder Ausfall der Lieferung sind ausgeschlossen.

9. Rückgabe von mängelfreier Ware

HERZENSTÜR gewährt das Recht auf Rückgabe der bestellten Artikel innert maximal 7 Kalendertagen seit deren Versand. Der KÄUFER muss die Rückgabe der Artikel via E-Mail unter nicole@herzenstuer.ch anzeigen und nach entsprechend erhaltener Anleitung die Artikel in der Originalverpackung zurücksenden. Beschädigte oder gebrauchte Artikel werden in der Regel nicht zurückgenommen bzw. werden dem KÄUFER vollständig in Rechnung gestellt. Macht der KÄUFER von seinem Rückgaberecht Gebrauch, erstattet HERZENSTÜR den gesamten Kaufpreis abzüglich der Rücksendekosten, welche zu Lasten des KÄUFERS gehen, zurück.

10. Reparatur ausserhalb der Gewährleistung

Die Kosten für eine Reparatur ausserhalb der Gewährleistung gemäss Ziffer 5 gehen zu Lasten des KÄUFERS. Bei Artikeln, welche keine feststellbaren Fehler aufweisen oder bei denen der Mangel nicht unter die Gewährleistung gemäss Ziffer 5 fällt, behält sich HERZENSTÜR vor, die Kosten für die Prüfung des geltend gemachten Mangels sowie die Versandkosten dem KÄUFER in Rechnung zu stellen.

11. Weitere Bestimmungen

11.1 Nicht zuordenbare Rücksendungen

Rücksendungen, die keinem KÄUFER zugeordnet oder nicht retourniert werden können, werden sechs Monate seitens HERZENSTÜR aufbewahrt und dann entsorgt.

11.2 Datenschutz

Für die Bearbeitung von Personendaten durch HERZENSTÜR gilt die Datenschutzerklärung auf dieser Webseite unter www.herzenstuer.ch/datenschutzerklaerung.

11.3 Teilungültigkeit

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB für den Webshop ungültig oder unwirksam sein, so hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und dieser AGB insgesamt.

11.4 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Auf diese AGB, die darauf beruhenden Vertragsbeziehungen und allfällige Streitigkeiten findet ausschliesslich materielles schweizerisches Recht Anwendung.

HERZENSTÜR und der KÄUFER sollten sich bemühen, allfällige Meinungsverschiedenheiten aus diesen AGB für den Kauf von Artikeln aus dem Webshop gütlich beizulegen.

Der Gerichtsstand ist der Sitz von Herzenstür, Nicole Hausmann (CHE-139.853.273).

12. Kontakt

Bei Fragen zu diesen AGB für den Webshop bitte melden bei:

Nicole Hausmann
Herzenstür
Haut-des-Vignes 20
1796 Courgevaux 

E-Mail: nicole@herzenstuer.ch